Spiel mit hoher Qualität: Eschenbach siegt und zieht in Runde 3 ein

Cup 2. Runde  FC Eschenbach - FC Schluein-Illanz  3:1 (1:1)

120 Zuschauer

72 Stunden nach dem kräfteraubenden Spiel gegen Wattwil-Bunt zeigte sich die 1. Mannschaft gut erholt und schlug den Tabellenführer der 3. Liga Gruppe 1 verdient mit 3:1 Toren.

Das Spiel begann rasant und die Einheimischen setzen die starken Gäste früh unter Druck. Entgegen dem Spielverlauf ging Schluein-Illanz nach einem perfekten Konter 0:1 in Führung. Junior Roman Elmer, welcher im Tor sein Debut in der 1. Mannschaft gab, konnte den ersten Versuch noch refelxartig parieren, gegen den Nachschuss von Vincens war er machtlos. Eschenbach war sichtlich irritiert und hatte danach grosses Glück, dass die Gäste bei einem weiteren Konter über die schnellen Sturmspitzen am bravourös reagierenden Elmer scheiterten. Ein Lattentreffer von Vincens in der 30. Minute war dann aber die letzte Offensivaktion der Gäste für lange Zeit. Eschenbach drückte vehemennt auf den Ausgleich, welcher dann durch einen frechen Lobball Gojanis aus 40 Meter über den zu weit vor dem Tor stehenden Gästehüter Tatsache wurde. Erwähnenswert war die Tatsache, dass sich Gojani den Ball bei einem hartnäckig geführten Zweikampf selber eroberte.

In der zweiten Halbzeit spielte Eschenbach noch dominater. Um einer Verlängerung möglichst aus dem Weg gehen zu können, in 3 Tagen steht bereits das nächste Meisterschaftsspiel in Tobel Affeltrangen an, setzte Trainer Meier noch mehr auf die Karte 'Offensive' und brachte mit Müller einen weiteren Stürmer anstelle von Defensivmann Grob. Und Müller war es dann auch, der nach einem circusreifen Dribbling an der Strafraumgrenze irgendwie doch noch Stojanov anspielte, welcher eiskalt zur Führung verwandelte. Eschenbach verwaltete den Vorsprung sicher und Müller schoss in den Schlusssminuten sein obligates Tor, indem er einen Konter mit einem Lobball über den Gästegoalie überlegt abschloss. Trotz der roten Karte für  Gästeverteidiger Nay nach Notbremse an Stojanov war das Spiel sehr fair. Eschenbach kam erneut ohne gelbe Karten zum verdienten 3:1 Sieg.

Die nächste Runde wird am 16.9.2017 (Bettagsamstag) in Eschenbach gegen FC Berg (3.Liga) ausgetragen.

Eschenbach: Elmer, Steiner, Kuster, Halimi, Daniel Meier, Grob (Müller), Tim Helbling (Hefti), Yves Helbling, Brunner (Sandro Meier), Gojani, Stojanov

 

Hauptsponsoren, Ausrüster und Partner des FCE